Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem.

Tel. +49 821 99985640 | Instagram | Facebook | Kontakt

EnglishGerman

Author: Michael Kurz

Africachild e.V. / Articles posted by Michael Kurz

Minseha*, Neuzugang im Africachild Village Die Gründe warum junge Mädchen ins Africachild Village gebracht werden sind vielfältig und leider doch immer wieder gleich. Meistens es ist es ein Kombination aus Vergewaltigung, Gesetzesbruch und Ausgrenzung. Minseha ist so ein leider beispielhafter Fall. Sie wurde mit 16 Jahren schwanger. Als man merkte, dass sie ein Kind erwartet wurde...

Eine regionale Unterstützerin des Africachild Village ist Bäcker- und Konditorin. Sie hatte angeboten den Mädchen vom Africachild Village in einem Backkurs die Grundlagen der in Kenia typischen Pfannkuchen-, Brötchen-, Mandazi- und Kuchenherstellung zu unterrichten. Dieses Angebot wurde natürlich gerne angenommen. Das erlernte dieses Grundlagenkurses hilft den Mädchen nicht nur in ihrem weiteren Leben, sondern hat auch...

Dank der Africachild Sozialarbeiter konnte auch Melia* erfolgreich von ihrer Familie wiederaufgenommen werden.Melia inzwischen 18 Jahre alt, wurde im Africachild Village aufgenommen als sie mit ihrem Kind schwanger war. Inzwischen ist sie im Village erfolgreich als Friseurin, Hauswirtschafterin und Köchin ausgebildet worden. Ihr kleines Mädchen Kaya* ist mittlerweile schon fast zwei Jahre alt. Melia, ihre Eltern...

Gleich doppelt freuen können sich Nefera* und Feyline*, zwei Mädchen aus dem Africachild Village. Zum einen haben beide erfolgreich Ihre Ausbildung im Frisörsalon und in der Hauswirtschaft abgeschlossen und zum zweiten wurden beide mit Ihren Kindern wieder von ihren Familien aufgenommen. Zum großen Teil verantwortlich für eine erfolgreiche Wiedereingliederung sind die Sozialarbeiter des Africachild Village...

Das Africachild Village hat den Anspruch für unsere jungen Mütter die bestmögliche Ausbildung zu bieten. Dazu gehören regelmäßige Meetings unserer Ausbildungsleiter bei denen besprochen wird, wie die Ausbildung kontinuierlich verbessert werden kann. Solche Qualitätsmeetings sind für uns nicht besonders, jedoch in Kenia eher selten.Ziel des letzten Meetings war die Qualität der Ausbildung, die Verteilung der...

Gemeinsam Sport machen hat nicht nur eine hohe soziale Komponente, sondern stärkt auch das Selbstwertgefühl eines jeden einzelnen.Aus diesem Grund entschied die Leitung im Africachild Village an Turnieren, organisiert von der Bezirksverwaltung in Kwale, teilzunehmen. Beim Volleyballturnier auf dem Gelände der Diani Babla Secondary School gewann das Team vom Africachild Village immerhin eines von drei...

Mitarbeiter der jungen kenianischen Airline JamboJet.com haben das Africachild Village besucht. Der Überraschungsbesuch ist geglückt. Nicht schlecht staunten die jungen Mütter als eine Gruppe von JamboJet.com Mitarbeitern mit ihren pinken T-Shirts vor dem Tor des Africachild Village standen. Mit im Gepäck hatten sie Spenden in Form von einer Nähmaschine und Lebensmittel. Der Besuch freut uns sehr,...

Im Africachild Village entsteht gerade das „Netz Haus“. Ähnlich wie bei uns die Gewächshäuser wird das „Netz Haus“ für den Anbau von Gemüse und Kräuter verwendet. In einem Gewächshaus würden allerdings die Pflanzen aufgrund der hohen Sonneneinstrahlung verbrennen. Das „Netz-Haus“ bewirkt das Gegenteil. Nur durch das Gittergeflecht und die damit erreichte leichte Beschattung wird die...

Endlich sind Sie da. Unsere neuen tollen Herbst/Winter Gesichtsmaskenkollektion. Die COVID-19 Pandemie trifft unser Hilfprojekt doppelt. Zum einen geht leider die Spendenbereitschaft zurück und zum anderen können aufgrund der behördlichen Einschränkunden in Kenia unsere Africachild Eigenbetriebe fast nichts mehr erwirtschaften. Durch Bestellung unserer tollen Masken schützen Sie nicht nur sich und Ihr Umfeld, Sie helfen audn den...