Alienum phaedrum torquatos nec eu, vis detraxit periculis ex, nihil expetendis in mei. Mei an pericula euripidis, hinc partem.

Tel. +49 821 99985640 | Instagram | Facebook | Kontakt

EnglishGerman

Blog

Africachild e.V. / Blogbeiträge  / Neuer Vorstand der Africachild CBO

Neuer Vorstand der Africachild CBO

Nachdem leider Sammy Wanje, Vorsitzender von Africachild CBO (dem Trägerverein des Africachild Village in Kenia), durch einen tragischen Verkehrsunfall ums Leben gekommen ist, musste für diese wichtige Position ein Nachfolger gefunden und der Vorstand neu aufgestellt werden.

Wir sind froh, dass sich innerhalb sehr kurzer Zeit ein neuer Vorstand gefunden hat. Besonders stolz sind wir, dass sich der neue Vorstand aus Teammitgliedern des Africachild Village und einem aktiven Mitglied von Africachild e.V. hier aus Deutschland zusammensetzt. Dies zeigt wie sich das Team des Africachild Village mit seiner Arbeit und dem Projekt identifiziert.

 

 

Hier der neue Vorstand im Einzelnen

Salama

Salama Boyani Ondicho
Vorsitzende von Africachild CBO und Leiterin des Africachild Village

Salama ist schon seit der Gründung des Africachild Village im Jahre 2010 mit dabei. Die zertifizierte Sozialarbeiterin hat Ihren Schwerpunkt auf Kinderpsychologie.

Kennedy

Kennedy Otieno Alando
Assistent des Vorstands

Seit 2021 im Team des Africachld Village. Kennedy hat einen Bachelor Abschluss in Projektplanung und -management.

Er war bereits bei mehreren Organisationen für das Projektmanagement verantwortlich.

Mary

Mary Atieno Opondo
Schatzmeisterin

Die zertifizierte Psychologin und Sozialarbeiterin ist bereits seit 2016 für das Africachild Village tätig.

 

Hannington

Hanninton Odhiambo Okumu
Vorstandsmitglied

Hannington ist ebenfalls seit Start des Africachld Village dabei. Der Ingenieur ist im Village für alles technische und als auch Fahrer verantwortlich.

bea

Bea Dodt
Vorstandsmitglied

Bea wird den Vorstand von Africachild CBO von Deutschland aus im Bereich praktische Ausbildung verstärken und unterstützen. Sie unterstütz seit vielen Jahren den Ausbildungsbereich „Nähwerkstatt“ und ist jährlich vor Ort.